Trio con spiritoTrio con spirito

Franziska Dallmann: Flöte

Annelie Kronbügel: Flöte

Georg Boge: Cello


Das Trio con spirito wurde im Jahre 2001 ins Leben gerufen, mit dem Willen der drei Musiker, die sich bereits aus anderen Ensembles kennen und schätzen gelernt hatten, in der Besetzung des Flötentrios neues Repertoire zu erschließen und ein Konzertprogramm zu entwickeln, welches verschiedensten Anlässen gerecht werden kann.

Die regelmäßige und kontinuierliche Konzerttätigkeit des Trios spiegelt sich wider in Auftritten wie zum Beispiel bei den Havelländischen Musikfestspielen und Konzerten in und um Berlin.

Von 2003-2008 war das Trio im Förderprogramm von “Yehudi Menuhin-Live Music Now Berlin“.

So verschiedene die Anlässe sein mögen, die vom Trio dargebotene Musik, hauptsächlich des Barock und der Klassik mit Stücken von A. Vivaldi, G. F. Händel, C. Ph. E. Bach und J. Haydn, vom Charakter lebendig und auch nachdenklich, will als Hauptanliegen die Herzen der Menschen erreichen und diese erfreuen.

Annelie Kronbügel - Trio con spiritoAnnelie Kronbügel

Annelie Kronbügel, 1980 in Frankfurt (Oder) geboren, absolvierte ihre Ausbildung zur Flötistin an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, Berlin und der Hochschule für Musik „ Franz Liszt“, Weimar.

Bereits während ihres Studiums sammelte sie erste Erfahrungen im Orchester der Deutschen Oper Berlin und des Rundfunksinfonieorchesters Berlin.

Weitere Stationen ihrer Karriere waren und sind, Komische Oper Berlin, Staatsoper Berlin, Kammerakademie Potsdam, Konzerthausorchester Berlin und Semperoper Dresden.

Neben ihrer Arbeit in den großen Orchestern verbringt sie viel Zeit in ihrer Liebe zur Kammermusik und gründete die beiden Ensembles Flöte&Harfe und Trio con spirito.

 

Franziska Dallmann

Franziska Dallmann studierte Flöte bei Frau Prof. A. Liebknecht. Sie erhielt Engagements in der Dresdner Philharmonie und der Komischen Oper Berlin.

Während ihres Studiums erspielte sie sich Stipendien des USA Musiccamps Interlochen, der Internationalen Bachakademie, der Stiftung "Villa Musica", der Yehudi Menuhin "Live music now" e.V. und der Akademie bei der Staatskapelle Berlin.

Zur Zeit lebt sie freischaffend in Berlin und spielt regelmäßig bei der Kammerakademie Potsdam dem Deutschen Kammerorchester Berlin und dem ensemble Frauenkirche Dresden.

Neben ihrer Orchestererfahrung wirkt Franziska Dallmann in mehreren kammermusikalischen Ensembles mit.

 

Georg Boge

Georg Boge, 1980 in Berlin-Pankow geboren, begann mit zwölf Jahren bei Christian Raudszus das Cellospiel zu erlernen. Er war Solocellist und Solist verschiedener Berliner Jugendorchester (z.B. in dem des RIAS, JugendStreichOrchester Berlin), zudem ermöglichte ihm intensive Streichquartettarbeit viele Konzerterfahrungen.

2000 begann er an der HfM “Hanns Eisler” in Berlin bei Stefan Giglberger Violoncello zu studieren.

2003 wechselte er nach Frankfurt/ Main zu Prof. Michael Sanderling; hier legte er sein Diplom sowie sein sich daran angeschlossenes Konzertexamen ab.

Im Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) war er ab 2004 als Substitut tätig; anschließend war er Praktikant im Konzerthausorchester Berlin, um daraufhin dem RSB vorerst in Form von Zeitverträgen und seit 2010 als Mitglied verbunden zu sein.

Georg Boge spielt auf einem Instrument von Urs Mächler sowie auf einem Cello des ersten urkundlich erwähnten Berliner Geigenbaumeisters, Anton Bachmann, aus dem 18. Jahrhundert.

Buchen

Wenn Sie Interesse haben das Trio con spirito zu buchen freuen wir uns über Ihren Anruf: 030-99008148 und 0177-3231363
oder Ihre Nachricht: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!